Über uns

Erfahren Sie mehr über MusAid e.V. und lernen Sie das Team kennen

Musaid e.V. wurde 2018 als Verein eingetragen.

 

Doch geht unsere Geschichte zurück bis 2011. Dort haben wir in einem privaten Rahmen damit begonnen, Hilfsgüter an Bedürftige in verschiedenen Ländern zu verteilen. Den Anfang machte der Bruder Murat Güven, welcher schon zuvor aktiv an verschiedenen islamischen Projekten und Gemeinden beteiligt war. Seine Arbeit wurde von den Gemeinden geschätzt und die Gemeindemitglieder vertrauen ihm ihre Anteile für die rituelle Schlachtung an, die er selber vor Ort durchführte. Seine Reisen und Bemühungen wurden durch Unterstützungen zahlreicher Personen ermöglicht.

Das Team von Musaid e.V. besteht aus den drei Gründungsmitgliedern, welche bei den Projekten von ehrenamtlichen Helfern begleitet werden. Seien es Dolmetscher, Fotografen oder einfach nur hilfsbereite Menschen, die mit anpacken wollen und beim Transport und bei der Verteilung der Güter mithelfen.

 

Alle Gründungsmitglieder sind durch ihre Einsätze in islamischen Gemeinden und gesellschaftlichen Projekten bekannt und beteiligen sich ausschließlich ehrenamtlich an diesen Hilfsprojekten. Die Bemühungen werden durch die großzügigen Spender realisiert und durch die Erlaubnis Allāhs gefördert. Wir hoffen, dass uns weitere Fortschritte gelingen, damit die Armut und Bedürftigkeit auf der Welt zumindest ein wenig gelindert werden können.

 

Wir bedanken uns für eure Unterstützung.

Unser Team

Member Photo

Murat Güven

Murat Güven ist seit 1990 in islamischen Gemeinden aktiv und war mehrmals Vorsitzender islamischer Gemeinden. Sein soziales Engagement begann mit Jugend- und Sozialarbeit. Darauf folgten Beteiligungen an Hilfsprojekten. Nach den vielen Erfahrungen, die er sammeln konnte, war ihm eine strukturierte Vorgehensweise möglich, so dass es mit Hilfsprojekten auf eigener Faust begann und es zu einer organisierten Struktur bis zur Gründung eines Vereins heranwuchs.

Member Photo

Mehmet Demirel

Mehmet Demirel beteiligte sich schon früh an Integrationsdiskursen und Beiräten. Daraufhin beteiligte er sich an den Bildungsprojekten innerhalb islamischer Gemeinden und versuchte sich politisch zu engagieren, um auf die Notwendigkeit eines Islamunterrichts an Schulen hinzuweisen. 2014 begann er mit seinen humanitären Einsätzen in Form von Hilfsprojekten in Syrien. 2016 schloss er sich den bereits laufenden Einsätzen von dem Bruder Murat Güven an.

Member Photo

Yahya Inam

Yahya Inam besuchte in der Türkei die Schule und genoss eine religiöse Ausbildung, woraufhin er schon früh als Imam arbeitete. Nach einigen Jahren Erfahrung in der Moscheearbeit in der Türkei kam er nach Deutschland und beteiligte sich auch hier an den pädagogischen Projekten in den Moscheen. Schon 2013 schloss er sich Murat Güven an und beteiligte sich vor Ort an den Hilfsprojekten.